Seite: < 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 >

Jubiläum 2007 - 60 Jahre Stamm Dom Hélder Câmara

Am 01.09.2007 feierten wir mit ca. 250 Gästen auf den Wiesen hinter dem Fort VI (Deckstein) das 60 jährige Jubiläum unseres Stammes. Eingeladen waren alle Stammesmitglieder, Ehemaligen und Fördervereinsmitglieder mit ihren Familien.

Freitags Morgens trafen sich die ersten Leiter schon zum Verfrachten des Materials und zum Aufbau. Im laufe des Tages errichteten wir eine Jurtenburg und bauten Übernachtungszelt und Küchenzelt auf.

Am nächsten Morgen wurden noch die restlichen Vorbereitungen getroffen und pünktlich um 10 Uhr standen auch schon die ersten Gäste auf der Matte. Bis zum Kaffe und Kuchen konnten sich dann alle auf dem Gelände und der nahe gelegenden Teufelsschlucht umsehen und sich mit einem Quiz, permanent ablaufenden Fotos und Dias, einem von der Jugendfeuerwehr, extra für uns, errichteten Hochseilpark oder einfach beim Austauschen der Erfahrungen beschäftigen. Während des Kaffetrinkens unterhielt uns dann die Band "East of Memphis". Amschließed fand dann ein großes "Scoutballspiel" und das vorher begonnen Programm statt.

Um 17 Uhr luden Diakon Esser und Pfarrer Jansen zum gemeinsammen Gottesdienst ein, bei dem auch die anwesenden Gründungsmitglieder, mit Stammeshalstuch und -aufnäher, geehrt wurden. Diese Gelegnheit nutzte Albert Hellendahl um von der Gründung des Stammes zu erzählen. Nach der Messe ging es dann zum gemütlichen Grillen und Bier oder Cola trinken über und einem Auftritt der Jugendband "Nylon" nahtlos über. Als es dann dunkel wurde kam es zum Höhepunkt, zumindest für unsere Stammesmitglieder. In der Teufelsschlucht fand bei feierlicher Atmosphäre die große Übergabe der Kinder und Leiter statt.

Zurück am Platz angekommen ließen dann alle am Feuer bei Gitarrenmusik und interesanten Gesprächen den Abend bis spät in die Nacht ausklingen.

Das sonntägliche Abbauen dauerte bis zum frühen Abend, aber der große Arbeitsaufwand hat sich gelohnt, denn alles in allem war es, wie uns von allen Seiten auch jetzt noch gesagt wird, ein wirklich schönes und angemessenes Fest.

An dieser Stelle möchte ich mich nochmal bei allen fleißigen Mitarbeitern im Namen des Koordinationsteam bedanken.

(15.09.07)


Pfarrfest 2007 - Auf zum Entern!!!

Auch diesem Jahr haben wir, der Stamm Dom Hélder Câmara wieder am alljährlichen Pfarrfest
(mit dem Thema Piraten) der Gemeinden St. Albertus Magnus, St. Thomas Morus, St. Stefan und St. Laurentius teilgenommen.

Mit diversen Ständen wie der traditionellen Schwammwand, einem Aquarium, in dem Geld versenken und gewinnen konnte,
dem Flohmarkt und vielen mehr haben wir unseren Teil zu dem Fest beigetragen. Auch für kulinarische Köstlichkeiten,
z.B. Würstchen, Fleischkäse und Pommes Frites wurden durch die Pfadfinder zubereitet und an die hungrige Meute ausgegeben.

Selbstverständlich durfte auch unser Infostand mit vielen alten Fotos aus Pfingst- und Sommerlagern,
vom Martinssingen und vielen anderen Aktionen, die im Rahmen der Stammesarbeit stattgefunden haben, nicht fehlen.

Auch musikalisch haben zwei unserer Pfadi- Mädels mit ihrer Band "Nylon" ihren Beitrag geleistet und haben die "Alt- Band" "East of Memphis"
locker in den Schatten gestellt! Im Großen und Ganzen können wir auf einen sonnigen,erfolgreichen und schönen Nachmittag
im Kreise der Gemeinde schauen und freuen uns auch jetzt auf das Pfarrfest im nächsten Jahr.

Unsere Piraten haben auch reichlich Fotos zum Pfarrfest geschossen, die Ihr gerne bewundern könnt.

Bis dahin Gut Pfad

(06.07.07)


Es war einmal in Aventurien...

48 48 48
48


Hexen, Thorwaler, Zwerge, Söldner und viele merkwürdige Kreaturen mehr versammelten sich vom 24. bis zum 25.2. im Tischtennisraum des Jugenheimes zu einem spannenden Rollenspielabend. Kinder der Gruppen Wolpertinger und Fähnlein Fieselschweif schlüpften in ihre neuen Rollen und begaben sich in das Reich Aventurien. In unserer Bildergalerie könnt ihr viele Bilder bewundern.

(ju - 03.03.07)


Jubiläumsjahr 2007

In diesem Jahr feiert unser Stamm sein 60 jähriges Jubiläum. 1947 wurde unser Stamm unter dem Namen Kreuzritter gegründet.
Allerdings feiert dieses Jahr nicht nur unser Stamm Jubiläum, sondern auch die gesammte Pfadfinderbewegung. 1907 gründete Sir Robert Baden Powell die Pfadfinderbewegung.
Aus diesem Grund hat der Weltverband einen Film zusammen gestellt, den es sich wirklich lohnt anzusehen.

(30.01.07)


Das Jahr 2006 beim Stamm Dom Hélder Câmara

Das Jahr 2006 startete auch dieses mal wieder mit der Planungsfahrt am ersten Wochenende im Januar. Hier wurde das kommende Jahr geplant und das Alte noch einmal durchgesprochen.

Eine Premiere in diesem Jahr war die Karnevalsparty für die Juffis und Wölflinge des Stammes, zu der alle Kinder eingeladen waren, und die mit vielen bunten und ausgefallenen Kostümen und sogar einem (wenn auch etwas anderen) Dreigestirn ein voller Erfolg war. Bei Würstchen, Glühwein und Kölsch haben wir uns traditionell wieder am Rosenmontagszug am WDR-Gebäude getroffen, um den Zug gemeinsam anzuschauen. Über die rege Teilnahme von aktiven und ehemaligen Leitern haben wir uns sehr gefreut.

Auch beim Osterfeuer der Gemeinden Albertus Magnus und Thomas Morus haben sich wieder einige Pfadfinderleiter eingefunden, um das Osterfeuer in Gang zu bringen und zu halten.

Am Pfingstwochenende, das in diesem Jahr vom 02.06. – 05.06.2006 war, hat sich ein Großteil unseres Stammes zum Pfingstlager nach Geldern aufgemacht und ließ sich von der Rovergruppe „Die Elite Gruppe“ in die durcheinander geratene Märchenwelt entführen. Hier stellten wir uns der Aufgabe, den Märchenwald wieder in seine alte Ordnung zu bringen, was wir auch mit viel Teamgeist hinbekommen haben. Allen Kindern und Leitern hat diese Fahrt sehr Spaß gemacht.

Als nächstes stand das Pfarrfest auf dem Jahresplan und wir haben eben jenes mit unserem Infostand und dem Grillstand unterstützt.

In der Zeit vom 22.07.2006 bis 05.08.2006 waren unsere Rover und 5 unserer Leiter in Holland und haben dort vierzehn erholsame Tage im Leiter/Roverlager verbracht. Wie man gehört hat, hatten die Fahrtmitglieder eine Menge Spaß.

Ein Ereignis, das bei uns auch schon einer gewissen Tradition unterliegt, ist das Familienlager. Auch das war dieses Jahr reichlich besucht, als wir uns am 18.08.2006 mit Sack und Pack zur Steinbachtalsperre aufgemacht haben.

Mit einigem Erfolg haben wir außerdem dieses Jahr wieder die Straßen mit Laternen unsicher gemacht und in Sülz und Lindenthal für ein Kinderheim in Indien Spenden gesammelt und den Spendern dafür ein St. Martins-Ständchen gesungen.

Wie in jedem Jahr haben sich auch in diesem Winter die Leiter und einige Rover den Weg ins Sauerland gewagt und haben sich dort zum Weihnachtsbäume fällen in die Büsche geschlagen. Die 120 geschlagenen Bäume wurden am Sonntag, den 17.12.06 nach der Messe in Albertus Magnus verkauft und der Erlös wurde von uns wieder an Pedro Segundo gespendet.

Für die Unterstützung aus der Gemeinde, von den Eltern und ehemaligen Leitern und natürlich für die Arbeit der aktiven Leiter, Rover und Mitarbeiter bedanken wir uns ganz herzlich und freuen uns auf ein neues, erfolgreiches Jahr 2007!!!

(18.01.07)


Das Schwarze Auge - Helden-Abenteuer für Juffis und Pfadis

Es war einmal vor sehr sehr langer Zeit, da tummelten sich Zwerge, Hexen, Krieger oder andere Geschöpfe in unseren Landen. An die von ihnen erlebten Abenteuer erinnern sich heutzutage nur noch sehr wenige. Deswegen möchten wir am Samstag, den 24.2. im Jugendheim bei einem Rollenspielabend von diesen Abenteuern erfahren. Wer zu den Juffis und Pfadis unseres Stammes gehört, ist eingeladen, an dieser Übernachtung teilzunehmen.

(ju - 15.01.07)


Seite: < 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 >