Tag: ‘Pfadfinder’

Juffis werfen Blick in die Sterne

Unsere beiden Jungpfadfindergruppen hatten die Möglichkeit einen Blick in die Weiten des Weltalls zu werfen. Auf dem Dach des Schillergymnasiums befindet sich die Volkssternwarte Köln und sie öffnete zu einer Sonderführung extra für unsere Gruppen ihre Räumlichkeiten. Nach einer kurzen Einführung konnten mit dem großen Teleskop der Mond – besonders die Mondalpen – und die Sterne sowie der Orionnebel beobachtet werden. Für die Kinder ergaben sich faszinierende Einblicke und bestimmt werden wir im nächsten Lager den Sternenhimmel mit anderen Augen sehen.

JOTA/JOTI 2018

Vom 19. bis 21. Oktober fand das größte Pfadfindertreffen weltweit statt. Über 1,8 Millionen Pfadfinder aus über 150 Ländern nehmen am Jamboree on the Air bzw. dem Jamboree on the Internet teil. Seit 1957 findet am dritten Oktoberwochenende das JOTA statt, genutzt werden hierbei die Möglichkeiten des Amateurfunks. Seit 1996 findet sich die Pfadfinder beim JOTI auch über das Internet. Dieses Jahr nahmen wir wieder mit Unterstützung der Funkamateure des DARC Ortsverbandes G40 in Pulheim und Pfadfindern aus dem Bezirk Köln linksrheinisch am Jamboree teil. Wir hatten Kontakte per Amateurfunk mit Pfadfindern u.a. aus der Schweiz und Bayern, chatteten über Scoutlink und hatten per Skype eine Verbindung in den Oman.

Ein Lager für Jung und Alt

    

 

Am Wochenende vom 14. bis 16.09.2018 fand unser mittlerweile traditionelles Familienlager statt. Wir zelteten mit 65 Eltern, Ehemaligen, Geschwistern und Freunden sowie Pfadfindern aller Altersstufen an der Steinbachtalsperre bei Euskirchen. Das schöne Wetter lud dazu ein, viel Programm rund um den Platz zu machen. Geocaching, Musik, Lagerfeuer und Abenteuerspielplatz sind nur einige der Programmpunkte. Nicht zu kurz kam auch das abendliche Singen und viele Gespräche. Bedanken möchten wir uns bei allen Teilnehmern für die tatkräftige Hilfe, vor, während und nach dem Lager. Packen, Kochen und Programm geht mit vielen Händen einfacher!

Ein wundervolles Wochenende ist zu Ende – Jubiläum 2017

Kein bisschen älter, aber doch geschafft. Und alle sind glücklich und mehr als zufrieden. Warum? Wir feierten vom 15.-17. September 2017 am Fort Deckstein ausgiebig das 70jährige Bestehen unseres Stammes. Und viele Ehemalige, Freunde, Förderer und Gemeindemitglieder nahmen teil!

Die ersten Gäste waren schon früh zur Morgenrunde am Samstag dabei und konnten aktiv ins Stammesleben eintauchen. Dann läuteten Sambarhythmen von Pinha Colon den Geburtstag weit hörbar ein. Bei der offziellen Eröffnung blickten unsere Stammesvorsitzenden Julian Dierlich und Michael Kurth zurück auf 70 Jahre Stammesgeschichte, die auch in der großen Jurtenburg zu sehen war.

Die Bezirksbürgermeisterin von Köln-Lindenthal, Helga Blömer-Frerker, und Kaplan Jasson Ramirez Cubillo aus unserer Gemeinde St. Stephan gratulierten und bedankten sich für das umfangreiche Engagement vor Ort und in der Gemeinde. Grußworte des Bundesvorstands der DPSG und von Generalvikar Dr. Dominik Meiering des Erzbistums Köln rundeten neben eines Briefes aus Brasilien – aus unserer Partnergemeinde Pedro Segundo, den offiziellen Teil ab. Im Anschluss hatten Kinder der Wölflings-, Jungpfadfinder-, Pfadfinder- und Roverstufen die ehrenvolle Aufgabe den Geburtstagkuchen anzuschneiden.

Die Kölsche Band „Lupo“ sorgte für einen weiteren musikalischen und stimmungsvollen Höhepunkt – ebenso wie unsere Stammeslilie, welche mit Kinder, Jugendlichen, Leitern, Ehemaligen und Gästen dargestellt wurde.
Die Eucharistiefeier mit Pfarrer Thomas Iking setzte einen ruhigen Schwerpunkt und nach dem gemeinsamen Essen trafen sich alle zum Lagerfeuerabend.

Berichtet wurde über unsere Feier unter anderem schon auf katholisch.de oder im Kölner Wochenspiegel. Bilder werden auch bald in unserer Galerie zu sehen sein.

Ein herzliches Dankeschön an alle, die zum Gelingen des Jubiläums beigetragen haben! Bei der Organisation, mit Kuchen- und Salatspenden, durch Bilder und Texte, beim Auf- und Abbau und einfach während der ganzen Zeit durch ihre Hilfe und ganz besonders auch durch ihren Besuch bei uns!