Author Archive

Das neue Jahr beginnt!

Anfang Januar hat das Jahr wieder fett frostig begonnen! Einige mutige Pfadis und Leiter/innen wagten sich in die eisige Kälte Ferschweilers.
Kaum erholt von den frostigen Temperaturen von bis zu -14° in der Nacht, starteten die Leiter/innen ein paar Tage später auf die Planungsfahrt, um ein Jahr voller Spannung und Ereignissen für euch alle zu planen!

Wenn ihr jetzt gespannt seid, was denn da alles bei rausgekommen ist, seid ihr herzlich eingeladen zu unserer Stammesversammlung am 18.02.2017 im Pfarrsaal von St. Albertus Magnus zu kommen. Dort werden wir einen Blick auf das vergangene Jahr, aber auch in die (nähere) Zukunft werfen. Wenn ihr leider keine Zeit habt zu kommen, können wir euch wärmsten unseren Kalender empfehlen und für die Neugierigen unter euch könnt ihr schon mal in die vorläufige Tagesordnung rein spinksen.

Wir freuen uns sehr auf euch alle!

Weihnachtsmarkt

Und da ist es auch schon wieder vorbei, das Jahr. Wir hatten mit euch allen ein tolles pfadfinderisches Jahr, mit vielen einzigartigen Aktionen und erinnerungswürdigen Begegnungen! Wir freuen uns immer wieder, wenn alles doch so rund läuft.

Mit dem Weihnachtsmarkt haben wir uns auch wieder von diesem Jahr verabschiedet. Wir hoffen ihr hattet genauso viel Spaß ihn zu besuchen, wie wir ihn auszurichten. Wir bedanken uns bei allen, die so tatkräftig dabei waren und freuen uns schon wieder auf’s nächste Jahr mit euch!

Sommerlager in Dänemark – „wundergeil“

Im diesjährigen Sommerlager begaben wir uns für zwei Wochen u.a. auf die Spuren der Wikinger. Nachdem wir unsere Anreise mit der Bahn (mitsamt Fährfahrt über den Fehmarnbelt, Umstiege in Hamburg, Kopenhagen und Hilleroed) zum Spejdercentrum am Arresoe – Spejder heißt Pfadfinder auf dänisch – auf der dänischen Insel Seeland beendet hatten, erwarteten uns reichlich Abenteuer vor Ort. Regen, Wind, Sonne und fliegende Zelte hielten uns nicht auf.

Mit den dänischen und schwedischen Pfadfindern tauschten wir uns bei einem internationalen Campfireabend und gemeinsamen Spielen am Tag und knüpften neue Bekanntschaften.
Natürlich stand auch ein Ausflug nach Kopenhagen auf dem Programm. U.a. sahen wir die kleine Meerjungfrau und machten die Stadt unsicher. Einen Strand am Kattegat erreichten wir auch nach einem längeren Fußmarsch. Viele Aktivitäten am Platz und rundherum, z.B. Zinngießen, Schmieden, Lagerbauten, Holzofenbrot, Kanufahrten, Strandausflüge, Geocaching, Hiken, Basteln etc. rundeten das Programm ab.

Glücklich und zufrieden traten wir die Heimreise an und beendeten das Lager mit einem schallenden „Nehmt Abschied Brüder“ in der Vorhalle des Kölner Hauptbahnhofes.

Eine Auswahl an Lagerbildern ist in der Galerie zu finden.

Iron Scout 2016 – Ist das Dein Ernst?!

Ganz im Zeichen der Ernsthaftigkeit begingen insgesamt 10 Mitglieder der Rover- und Leiterrunde in diesem Jahr den Iron Scout…
Nein, veräppelt, natürlich nicht!
Im Gegenteil: Der Iron Scout 2016 mit dem Motto „Endlich 18 – Schluss mit Kindergeburtstag!“ wurde von uns gebührend gefeiert.
Freudig eröffneten wir am Freitag Abend unsere Station „Wurstkuchen“, bei der von Samstagmittag an 24 Stunden lang das Spiel gegen den Ernst des Lebens gespielt werden konnte.
Die Läufergruppen, die uns besuchten, konnten sich erst Einmal in die Aufenthaltsjurte setzen, eine warme Gemüsesuppe schlürfen und all ihre Kräfte sammeln, um anschließend unseren Parcours zu beschreiten.
Gemeinsam mit Petra Lustig gegen den Ernst des Lebens, denn Spaß ist ja wichtig, oder?
So absolvierten sie nacheinander einen Sackhüpfparcours, ein menschliches Schubkarrenrennen und zu guter Letzt ein riesiges Spinnennetz, um Ernst zu besiegen und zu zeigen, das Erwachsensein auch Spaß machen kann.
Wir landeten einen grandiosen 16. (und letzten) Platz, damit steht der Name für’s nächste Jahr auch schon: Hauptsache Letzter!
Einige kleine Eindrücke findet ihr hier!
Spaßig war die Aktion für uns allemal und auch die Resonanz der Läufergruppen war durchweg positiv. Wir freuen uns schon auf’s nächste Mal!

Bilder vom Jamb 2016

Endlich sind sie da! Die offiziellen Bilder vom Jamb de Cologne 2016!

Hier findet ihr die Galerie, schaut rein und erinnert euch an die großartigen Tage an den Rheinwiesen!

Und noch ein paar bewegte Bilder gibt es auch! Schaut euch doch auch den Film auf YouTube an.

Jamboree on the Air – Jamboree on the Internet

Diesmal haben wir eine ganz neue Aktion für den Stamm für euch in petto!

Schaut mal in die Einladung rein oder nutzt die offizielle englischsprachige Internetseite oder die deutsche DPSG-Seite!
Wenn noch Fragen offen wendet euch einfach per Mail an das Planungsteam.

Wir freuen uns auf zahlreiche Teilnehmer!

Familienlager

Ihr wolltet schon immer mal wissen, was eure Kinder im Pfadfinderlager so machen? Ob jeden Abend das Lagerfeuer brennt und wir gemeinsame Lieder singen?

Ihr wolltet auch jemand anderen erfahren lassen, wie schön es in der Natur sein kann?

Dann packt euren Schlafsack in euren Rucksack und kommt mit ins Familienlager vom 23. bis 25. September an der SteinbachtalSperre!

Ob das ganze Wochenende oder nur am Samstag den Lagerfeuerduft schnuppern oder dann doch eine Nacht auf Sonntag bleiben?

Alle wichtigen Infos findet ihr in der Anmeldung und wenn Fragen offen sind, wendet euch einfach per Mail an das Planungsteam!

Jamb de Cologne 2016

Ein kleiner Rückblick…!

Gerade wieder zurück in den Alltag und rein in die mediale Welt wollen wir euch auch an den Berichten rund um das Jamb de Cologne 2016 teilhaben lassen.
Viele Medienvertreter waren Vorort und haben berichtet. Um einen kleinen Eindruck zu bekommen, sich vielleicht im Hintergrund zu erspähen und besser von diesem Ereignis berichten zu können, könnt ihr hier in die Links mal reinschauen!

WDR Tagesreport vom 13.05.16-leider nur verfügbar bis zum 20.05 

WDR „Das große Pfadfinder Camp 2016 -leider nur verfügbar bis zum 24.05 

Kölner Stadt Anzeiger

Kölnische Rundschau

Domradio

Stammesversammlung 2016 2.0

Am Samstag den 27.02.16 fand, zum ersten Mal nach Jahren, im Pfarrsaal St. Albertus Magnus unsere Stammesversammlung statt. Es wurden spannende Berichte aus den Gruppen, der Jahresbericht des Vorstands und Einblicke in die verschiedenen Aktionen, insbesondere das Pfingst- und Sommerlager, in Bild und Ton gezeigt. Neben vielen lustigen und kuriosen Erinnerungen wurde dadurch auch die Lust aufs dieses Jahr geweckt!
Was so nächstes Jahr ansteht, findet ihr hier im Kalender.

Mit dieser Stammesversammlung endete die Amtszeit von Lena als Vorsitzende des Stammes. Wir bedanken uns aus ganzen Herzen für ihre Arbeit und ihr ausergewöhnliches Engagement in den letzten 3 Jahren!

Erfreulicherweise dürfen wir Julian als neu gewählten Vorsitzenden begrüßen! Herzlichen Glückwunsch! Wir freuen uns auf die nächsten 3 Jahre mit Dir!

Damit besteht der Stammesvorstand nun aus Julian Dierlich und Nikola Liese.
Wenn ihr mal schauen wollt, wie denn so eine Stammesversammlung ausschaut, findet ihr hier ein paar Bilder.

Auf in’s neue Jahr!

Wir wünschen allen ein frohes neues Jahr und freuen uns mit euch zusammen 2016 zu einem einzigartigen Jahr werden zu lassen!
Damit das auch alles klappt, werden wir am Wochenende mit 19 motivierten Leitern, auf der Planungsfahrt, unsere Köpfe zusammen stecken. Seid gespannt!